INFOS
  1. Tchoukball – Deutsche Meisterschaft 2017
  2. Ferienfreizeit 2017
  3. 1. Juniors U15 Tchoukball Geneva Indoors 2016
  4. FTBI Beach Tchoukball Festival 2016

Prellball

Rückschlagspiel

Prellball ist ein Mannschaftssport mit drei bis sechs Spielern.
Man spielt für gewöhnlich auf einem Spielfeld von 8 x 16 Meter welches in der Mitte durch ein Netzband in 40 cm Höhe in zwei Mannschaftsfelder von je 8 x 8 Metern geteilt wird.

Der Spielball hat einen Umfang von 62 – 68 cm und ein Gewicht von 320 – 380g.
Beim Prellen wird der Ball mit geschlossenener Faust oder dem Unterarm von oben in Richtung Boden geschlagen.

TRAININGSZEIT

FR. 20:30 – 22:00    Turnhalle der J. Falk GS, Rathenauplatz 3

Übungsleiterin

Cornelia Kucza
Tel: 0174 – 17 90 414

Spielablauf

Das Spiel beginnt mit einer Angabe vom Angaberaum, welcher sich hinter der Grundlinie befindet. Der Ball wird nach dem Hochwerfen oder Fallenlassen in das eigene Feld geprellt bevor er den Boden berührt. Danach sollte er über die Leine in das andere Feld gelangen. Ein gegnerischer Spieler prellt den Ball entweder direkt aus der Luft oder nach der ersten Bodenberührung in das eigene Feld. Ein weiterer Spieler stellt den Ball, das heißt der Ball wird unter Kontrolle gebracht, so dass ihn der dritte Spieler sicher zum Gegner zurückspielen kann.

Punkte bekommt man für jeden Fehler der gegnerischen Mannschaft. Ein Fehler ist z. B. wenn jemand den Ball ins Aus, in die Leine oder an seinen Körper schlägt. Wenn beim Prellen die Hand nicht zur Faust geschlossen war oder der Ball an die Decke geht und danach im generischen Feld landet zählt dies ebenfalls als Fehler. Die Mannschaft, die einen Fehler gemacht hat, macht die nächste Angabe.
Ein Spiel dauert 2 x 10 Minuten. Wenn das Spiel dann unentschieden steht, gibt es 2 x 5 Minuten Verlängerung. Steht es auch dann noch unentschieden, wird bis zu einem Punkteunterschied von zwei Punkten gespielt.